Morrnah Simeona Nalamaku

Ho’oponopono

Morrnah Simeona Nalamaku

Morrnah Simeona Namalaku


Morrnah Simeona Namalaku wurde in Honolulu, Hawaii am 19. Mai 1913 in die angesehene Familie von Kimokeo und Lilia Simeona geboren.
Sie war zu Lebzeiten eine anerkannte Kahuna la’au lapa‘au (Kräuterheilerin und Heilerin gebrochener Knochen) auf Hawai‘i.
Auch wurde Morrnah Simeona Namalaku zu Lebzeiten zum “Nationalen Heiligtum” Hawaiis ernannt. Sie widmete Ihr Leben der Vergebung mit Ho’oponopono.
Um zu wertschätzen, was Morrnah Simeona Namalaku so außerordentlich gemacht hat, muss man verstehen, wer sie war und wie sie gelebt hat.

1976 begann sie, das traditionell geführte Ho’oponopono zu erneuern und den gesellschaftlichen Realitäten der heutigen Zeit anzupassen. Morrnah Simeona Nalamaku bezog nicht nur hawaiianoschen Gedankengut. Wie es im traditionellen Ho’oponopono gelehrt wurde. Sie beschäftigte sich auch intensiv mit der christlichen Leher und Edgar Cayce.

Ihre Mutter Lili’uokalani

Morrnah Simeona Namalaku ‘s Mutter war eine der wenigen verbleibenden Kahuna Lapa’au kahea (eine, die Worte und Gesänge verwendet hat, um zu heilen).
Sie wurde Königin Lady genannt, die darauf wartete den Thron zu besteigen, auch ihr war das Ho’oponopono nicht fremd.
Um als Königin Lili’uokalani, der letzte Monarch und einzige Frau das Königreich von Hawaii zu regieren. Jenes ergab sich zum Ende des Monarchenlebens auf Hawaii.

Morrnah Simeona ihre Entwicklung und Ho’oponopono

Morrnah Simeona Namalaku wurde von der alten Tradition der Kahunas und Pristern in alte orale Heilungstradition und Ho’oponopono von Anfang an umgeben.
Morrnah Simeona Namalaku wuchs in einer multidimensionalen Welt auf, in der die inneren und äußeren Realitäten ineinanderspielten.
In einer Welt von Heilung und heiligen Kräften, gepaart mit dem Verständnis und der Einfühlung von westlichen Kulturen.

Mit drei Jahren wurde Morrnah Simeona Namalaku als Schülerin anerkannt, um diese lebendige Tradition weiterzuführen. Da das Training war stets mündlich.
Es wurde von Lehrer zu Schüler überliefert, es gab keine Bücher zu lesen, überdies auch keine Notizen.
Morrnah Simeona Namalaku lernte durch Zuhören, Wiederholen und Erinnern, auch traditionelles Ho’oponopono gehörte dazu.

Laut Martyn Kahekili Carruthers, “Von einem Schüler wurde erwartet, dass er eine natürliche Eignung besitzt, eine gute Erinnerung zu haben und schnell zu lernen.
Sie wurden gründlich getestet. Die Anweisungen wurden zweimal mit einem Maximum von drei Wiederholungen … gegeben. Es galt schnell das Erlernte schnell zu verinnerlichen.

Morrnah Simeona metahphysik Indiens und Chinas

Morrnah Simeona Namalakustudierte studierte ebenso die metaphysischen Traditionen Indiens und Chinas. Morrnah Simeona Namalaku nahm das Wissen der Religionen auf und verband es, in ihr persönliches Verständnis von Vergebung – ihrem Ho’oponopono.

Morrnah Simeona christliche Einflüsse

Zusätzlich zu ihrem Kahuna-Training ging Morrnah Simeona Namalaku zur katholischen Schule.
Der Weg Jesus Christus beeinflusste sie tief. Später auch ihre Arbeit und ihr Verständnis über Ho’oponopono.

Morrnah Namalaku Simeona und Edgar Cayce

Ein weiterer wesentlicher Einfluss wurde durch Edgar Cayce in Morrnah Simeona Namalaku Leben getragen.
Edgar Cayce 18. März 1877 in Hopkinsville, Kentucky, USA; † 3. Januar 1945 war ein US-amerikanisches Medium.
In Trance gab er Antworten auf wichtige Fragen des Lebens, wie über Themen zur Gesundheit, Astrologie und Reinkarnation
Edgar Cayce wurde als der „schlafende Prophet“ bekannt.

Eine Definition nach Morrnah Simeona Namalaku

„Wenn wir akzeptieren können, dass wir die Summe unserer vergangenen Gedanken, Emotionen, Wörtern, Taten und Handlungen sind und dass unser gegenwärtiges Leben ganz gleich, ob es sich in bunten oder schattigen Seiten präsentiert, eine Projektion alter Erinnerungen aus unseren vielen Leben ist, dann erkennen wir, dass ein korrigieren mit Ho’oponopono (Vergebung) oder zurechtrücken (wiedergutmachen) unser Leben, das Leben unserer Familien und das der Gesellschaft verändert.“
Morrnah Simeona Nalamaku