Der innere Saboteur Ho’oponopono

Der innere Saboteur Ho’oponopono- das Hindernis

Der innere Saboteur

Der hörtitel der innere Saboteur Ho’oponopono verbindet Übungen mit dem tiefgreifenden Verständnis über das Bewusstsein des Manipulators im Bewusstsein des Menschen.

Der innere Saboteur Ho’oponopono kontrolliert…

Der Innere Saboteur Ho’oponopono kontrolliert das Unterbewusstsein, oftmals auch die Gedanken und Gefühle eines Menschen und spielt das Spiel der Angst und Ohnmacht perfekt.
Das einzige Ziel des Inneren Saboteures ist es, den Menschen daran zu hindern die Stimme des Herzen oder den Gesang, der eigenen Seele zu hören, seine größte Angst ist die des Ho’oponopono und der Kraft der Vergebung.

Finde die Manipulation

Dieser Ho’oponopono Hörtitel beschreibt wie der Innere Saboteur Ho’oponopono arbeitet und wie er ausdauernd versucht den Menschen zu sabotieren. Der Hörtitel schult die Aufmerksamkeit, sich dem Inneren Saboteur entgegenzustellen. Der Hörtitel erweitert das Bewusstsein dahingehend, ein aufmerksamer Zuhörer der täglichen inneren Konflikte zu werden.

Sobald du ihn erkennst gewinnst du

Sobald der innere Saboteur Ho’oponopono erkannt ist, kann gezielt mit neuen Techniken, der Reue und Vergebung wie Ho’oponopono an den Sabotageakten gearbeitet werden.
Durch die Kontrolle des inneren Saboteurs ist ein Leben in Freiheit, Freude und wahrer geistiger und materieller Fülle zu leben.

hier der Hörtitel

Enthalten sind einfache, mentale Ho’oponopono Übungen mit denen der Innere Saboteur kontrolliert werden kann.
Hörtitel kostenloser Hörtitel “Der innere Saboteur”
mp3 Download a´25:33 Minuten

Laufzeit: 25:33 min
empfohlene Anwendungszeit:
Am besten in einer ausgedehnten Pause, am Abend oder Wochenende

Es ist ganz einfach

Im Grunde ist es ganz einfach. Für jeden Menschen ist es wichtig sich bewusst zu werden, dass in ihm Verletzungen liegen die ihn sehr schmerzen. Es bedarf sehr viel Ehrlichkeit sich selbst gegenüber zuzugeben, das diese Wunden da sind. Aber noch viel entscheidender ist es zuzugeben, das diese Verletzungen von anderen Menschen verursacht worden sind oder das der Mensch andere Menschen verletzt hat- vielleicht zutiefst und sich dadurch schuldig fühlt. Ist das fühlen von Schuld nicht auch eine Verletzung?

Das Üble verstehen

Das Üble bedient sich dieser Verletzungen und baut seine ganze Argumentation darauf auf kein Vertrauen mehr zu den Mitmenschen zu haben und schon gar nicht zu Gott, denn Gott war ja wohl nicht zugegen als diese Verletzungen passierten.

Das ist alles es kann nicht mehr als deine Gefühle von Angst und Schrecken zu nutzen um dich in der Angst zu halten.
Mit Liebe und Vergebung wird diese Bande gelöst, denn gegen Vergebung (Güte, Barmherzigkeit, Liebe) kann auch der oder die Übelste nicht tun- es verliert seine ganze Macht.